Wahl des vierten Jugendparlaments – Elsa-Brändström-Gymnasium Oberhausen

Das „Elsa“ hat gewählt: Luisa Schwips (Q1) und Xiang Lin (EF) werden unsere Schule in den kommenden zwei Jahren im vierten Jugendparlament der Stadt Oberhausen vertreten. Das ist das Ergebnis der von der Schülervertretung organisierten Wahl, an der alle Schülerinnen und Schüler des „Elsa“ teilnahmen.

Die beiden hatten sich und ihre Ideen ebenso wie der dritte Kandidat, Malik Güler (EF), allen Jahrgangsstufen unserer Schule in der Aula persönlich vorgestellt und damit um Stimmen geworben. Alle drei KandidatInnen erhielten auch deutlich über 100 Stimmen, doch letztlich schenkte unsere Schülerschaft Luisa Schwips, die in den vergangenen beiden Jahren bereits Mitglied des 3. Jugendparlaments war und für ihr dortiges Engagement auf der Party of Excellence unserer Schule auch mit einer „Elsa“ in der Kategorie „Power“ ausgezeichnet wurde, sowie Xiang Lin, der damit im Jugendparlament den bisherigen Platz von Malik Güler übernimmt, ihr Vertrauen. Die konstituierende Sitzung des vierten Jugendparlaments findet am 4. Juli im Rathaus Oberhausen statt.

Björn Sönnichsen