Wichtige Einblicke in das Thema „Internetsicherheit“ – Elsa-Brändström-Gymnasium Oberhausen

Die Nutzung digitaler Medien, der häufig unkritische Umgang mit diesen und die damit einhergehende Gefahr, Opfer und/oder Täter von Straftaten im Bereich des Cybercrimes zu werden – das waren die Themen einer Informationsveranstaltung, zu der das „Elsa“ in Kooperation mit dem Polizeipräsidium Oberhausen Mitte Mai alle Eltern der Jahrgangsstufen 5 bis 7 sowie alle interessierte Erwachsene und Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren eingeladen hatte.

Rund 50 Interessierte folgten der Einladung und erhielten im Rahmen einer sehr lehrreichen wie unterhaltsamen Präsentation von Kriminalhauptkommisarin Yvonne Thiel (Kriminalprävention/Opferschutz) nicht nur interessante Einblicke in rechtliche Grundlagen und repräsentative Statistiken zu diesem Themenkomplex, sondern auch wichtige Tipps und Anregungen für den Umgang mit der Generation der „Digital Natives“ (nach 1986 Geborene), die keinen Alltag ohne digitale Medien kennt und dementsprechend selbstverständlich damit umgeht. Im Blickpunkt standen dabei Urheberrechtsverletzungen durch Up- und Downloads von Musik und Filmen aus dem Netz sowie die Verwendung von Fotos. Auch der Umgang mit Beleidigungen, Verleumdungen und übler Nachrede bei der Nutzung der sozialen Netzwerke sowie der Jugendschutz und die Onlinesucht wurden in dem gut anderthalbstündigen Vortrag ausführlich thematisiert.

Die anwesenden Medienscouts unserer Schule ergänzten die Präsentation mit Berichten über ihre Arbeit sowie mit konkreten themenbezogenen Beispielen und Vorfällen aus der schulischen Praxis am „Elsa“ und das Publikum stellte Fragen und tauschte sich aktiv über seine Erfahrungen und den Umgang der Kinder und Jugendlichen mit den digitalen Medien aus.

Am Ende der Veranstaltung waren sich alle Anwesenden darüber einig, dass sie wichtige Einblicke in die Internetsicherheit und viele nützliche Anregungen für den Umgang (ihrer Kinder) mit den digitalen Medien erhalten hatten. Da Kinder aus rechtlichen Gründen erst ab 14 Jahren an einer Veranstaltung zu diesem Themenkomplex beiwohnen dürfen, plant das „Elsa“ für die Zukunft die Etablierung einer derartigen Informationsveranstaltung für die achte Jahrgangsstufe.

Björn Sönnichsen

 

Unter folgenden Links erhalten Interessierte wichtige Informationen zum Thema „Internetsicherheit“:

www.klicksafe.de
www.mimikama.at
www.saferinternet.at
www.onlinewarnung.de
www.24aktuelles.com
www.mobilsicher.de